Dienstag, 8. März 2011

Pulli für Isabell



Nun ja, es ist so, dass ich eine Annika für Isabell gemacht habe. Und ich bin froh, dass ich sie gemacht habe. Denn ich war gestern mit ihr beim Arzt und ich bekam sie mit lungenentzündung wieder zurück und da ist so ein schöner Fleecepulli (auch wenn ich ihn nicht gerne anfassen mag) immer gut. So ein Mist. Arme, kleine Maus. Heute Nacht hat sie kaum geschlafen, so doll hat sie gehustet und geweint.
Nun kommen wir auch nicht um ein Antibiotikum herum (Doof das) und Inhalieren.
Schnitt: Farbenmix
Stickdatei: Hamburger Lieber/Kunterbuntdesign



Dann habe ich schon die erste Hälfte von der Wimpelkette von meiner Mama fertig genäht. Sie soll extra lang werden - für den Garten - im Sommer!


Für Ananda, sie fliegt heute wieder nach Brasilien zurück. Und da sie nur einen Tag (genauer gesagt nur 14 Stunden) nach Isabell geboren wurde, wollte ich es mir nicht nehmen lassen eine Geburtstagshirt für sie zu machen!


Ich begebe mich nun wieder ins Krankenlager zurück!



Kommentare:

Denise hat gesagt…

Werd schnell gesund kleine Isa!!!!!! Wir wünschen dir alle gute Besserung! Pulli und Shirt - beides total toll! Und erklär mir dochmal wie man da unten diese Symbolleiste hinbekommt

TinnyMey hat gesagt…

der pulli ist wirklich schön geworden!
liebe grüsse und gute besserung an die kleine maus! ♥
Tinny